Folge ansehen oder anhören auf YouTube I Apple Podcasts I Spotify 

Danke an die Werbepartner

Ess-Wissen Club für Praktiker
Der EWiP-Club bietet Dir einen schnellen Überblick über die Ergebnisse wichtiger oder aktueller Studien – auf Deutsch!
14 Tage ohne Risiko testen. Rabatt-Code PODCAST10 und du bekommst 10% auf die Jahresmitgliedschaft.
https://esswissen-club.com/

Wir sprechen über

Am 19. Oktober 2023 liefen die Nachrichtenticker heiß mit der Behauptung: „Der Verzehr von rotem Fleisch zweimal pro Woche erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes“. Und das hat für ordentlich Wirbel gesorgt.

Gu, Xiao, et al. „Red meat intake and risk of type 2 diabetes in a prospective cohort study of United States females and males.“ The American Journal of Clinical Nutrition (2023).

Ich bin mehrmals per E-Mail darauf angesprochen worden. Viele Leute sind verwirrt, und ich muss sagen, ich bin es auch. Denn Diabetes hat ja primär mit Glukose zu tun, und Fleisch enthält keine Glukose. Aber wir reden hier nicht nur über irgendeine Studie. Das kommt direkt aus der sogenannten „Harvard-Epidemiologie-Studienfabrik“, die bereits in der Vergangenheit mit ähnlichen Behauptungen aufgefallen ist.
Diese Forschungsgruppe hat eine klare Linie, wenn es um Ernährung geht, und das sollte man im Hinterkopf behalten. Allem voran der Lead Autor der Studie, Prof. Walter Willett – ein bekennder Vegetarier und seit vielen Jahrzenten an der Plant-Based Front.

Es gibt auch einen kritischen Artikel zu Walter Willett in NATURE https://www.nature.com/articles/497428a

Wir wollen das heute aufdröseln. Wer steckt hinter der Studie? Was sagt sie genau aus? Und vor allem: Was ist dran an der Behauptung? Kann man wirklich dem Burger die Schuld für Diabetes geben, oder ist das wieder nur eine verkürzte Sicht der Dinge? Also, ihr Lieben bleibt dran. Es wird spannend, es wird informativ, und wir werden versuchen, Licht ins Dunkel dieser Debatte zu bringen.

Kapitel

[00:00] Die Studie über den Zusammenhang zwischen rotem Fleisch und Typ-2-Diabetes
[01:51] Vorstellung des Projekts „Club für Praktiker
[03:28] Vorstellung der Studie über rotes Fleisch und Typ-2-Diabetes
[06:05] Formulierungen im Abstract, die auf einen starken Bias hinweisen
[07:48] Alte Daten mit neu interpretiert – Schwächen lassen sich nicht wegrechnen
[08:24] Die Verzerrung der Fragebogendaten
[11:14] Die Limitierungen der Studie
[13:53] Das relative Risiko von rotem Fleisch
[17:39] Die Manipulation der statistischen Modelle in der Studie
[20:38] Die politischen und finanziellen Interessen hinter der Studie
[21:29] Hinweis auf die PURE Study – bei der Daten nicht publiziert werden durften, weil sie dem Zeitgeist wiedersprechen

Alles über die Gastgeberinnen

Über Ulrike Gonder: Dipl. oec. troph. und Freie Wissenschaftsjournalistin https://ulrikegonder.de/ 

Über Julia Tulipan: Magister der Biologie und Master klinische Ernährungsmedizin https://juliatulipan.com/

Relevante Artikel

Gu, Xiao, et al. „Red meat intake and risk of type 2 diabetes in a prospective cohort study of United States females and males.“ The American Journal of Clinical Nutrition (2023).

Hughes, Virginia. „The big fat truth.“ Nature 497.7450 (2013): 428.

Dorans, Kirsten S., et al. „Effects of a low-carbohydrate dietary intervention on hemoglobin A1c: A randomized clinical trial.“ JAMA network open 5.10 (2022): e2238645-e2238645.

Lechner, Katharina, et al. „Ernährungsempfehlungen beim metabolisch-vaskulären Syndrom.“ Aktuelle Ernährungsmedizin 43.02 (2018): 113-127.

Die Evolution Radio Show wird durch Werbepartner unterstützt.

Ess-Wissen Club für Praktiker
Der EWiP-Club bietet Dir einen schnellen Überblick über die Ergebnisse wichtiger oder aktueller Studien – auf Deutsch!
14 Tage ohne Risiko testen. Rabatt-Code PODCAST10 und du bekommst 10% auf die Jahresmitgliedschaft.
https://esswissen-club.com/

Bitte beachten Sie auch immer den aktuellen „Haftungsausschluss (Disclaimer) und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen“ auf https://juliatulipan.com/haftungsausschluss/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}