Paleo Mohn-Nuss Energieriegel

September 15 / Blog, Rezepte / von Mag. Julia Tulipan

Paleo Mohn-Nuss Energieriegel
Manchmal braucht man einen transportablen Snack. Ob für die Sporttasche oder die Jausenbox. Diese Riegel lassen sich super leicht vorbereiten und sind genau das Richtige für Unterwegs oder als Energielieferant für die Schule oder nach dem Sport. Ich habe in diesem Rezept Erythrit verwendet, Du kannst aber natürlich auch Honig verwenden. Gerade nach dem Krafttraining kann ein kleiner Insulin-Spike erwünscht sein. Zusammen mit einem hochwertigen Whey-Protein, hast Du einen perfekte post-workout Snack. 


Menge: 6 Riegel

Zutaten
  • 3 Hühnereiweiß
  • 100 g Mohn gemahlen
  • 30 g Mandeln gerieben
  • 30 g Walnüsse grob gehackt
  • 30 g Kürbiskerne geröstet und gesalzen grob gehackt
  • 20 g Rosinen
  • 60 g Kokosöl geschmolzen
  • 50 g Erythrit
  • 5 Tropfen Stevia oder 2 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
Anleitung
  1. Alle trockenen Zutat in eine große Rührschüssel geben und gut vermischen.
  2. Dann Kokosöl, Eiweiß, Zitronensaft und Steviaextrakt (oder Honig) dazu geben. Gut vermischen, bis alle Zutaten feucht sind. Sollte der Teig zu trocken sein, dann noch ein Eiweiß dazu geben.
  3. Entweder in eine kleine Backform (20x30) geben und fest drücken. Oder auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben und in ein ca. 20x30 cm großem Quadrat drücken. Das Ganze sollte ca. 1 cm dick sein. Nicht zu dünn, sonst bricht der Riegel später leicht.
  4. Bei 160 C (Umluft) ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. In 6 gleichgroße Rechtecke schneiden und am besten in einer Glasdose im Kühlschrank aufbewahren.

Mag. Julia Tulipan

Über den Autor

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Master of Science in klinischer Ernährungsmedizin. Sie ist Speakerin, Dozentin und Best Seller Autorin und schreibt für verschiedene Online-Magazine sowie für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen ketogene und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Keto-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.

Mag. Julia Tulipan

Weitere Artikel


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Trag' dich jetzt zu meinem Newsletter ein!