Produkttest: 9 Tage Detoxprogramm – Clean 9 von Forever Living

November 18 / Blog, Produkttest / von Mag. Julia Tulipan

[Werbung]: Forever Living hatte mir das Clean 9, ein 9 Tage Detox Programm, kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich versuche trotzdem möglichst objektiv zu bleiben. Mein Anliegen ist es, Dir als Leser, eine wertvolle Ressource zur Verfügung zu stellen.

Da ich von Natur aus sehr neugierig bin und der Meinung bin, dass man etwas erst einmal ausprobieren muss, bevor man etwas dazu sagen kann.

Also, was ist „Clean 9“ eigentlich?

clean9

Clean 9 ist ein 9 Tage Körperreinigungsprogramm. Im Gegensatz zu ähnlichen Programmen, setzt Clean 9 auf die Kraft der Aloe. Die Echte Aloe (Aloe vera) ist eine sukkulente Pflanze, die in tropischen Regionen der Erde wächst. Sie wird als Heilpflanze geschätzt und findet in vielen Bereichen, von der Hautcreme bis zur Nahrungsergänzung, vielfältige Anwendung.

Das Besondere an diesem Produkt und an Forever grundsätzlich ist, dass sie ihre eigenen Aloe Plantagen in der Dominikanischen Republik und in Texas besitzen. Ein Alleinstellungsmerkmal, das Forever hier sicherlich auszeichnet, denn so können sie den gesamten Herstellungsprozess, von der Pflanze bis zum fertigen Produkt kontrollieren. Mehr dazu findet man auf der Seite des Herstellers (Link am Ende des Artikel)

Was mir besonders gut gefällt ist, dass Forever Ziegen als natürliche Unkrautvernichter und Dünger einsetzt. Da die Ziegen die Aloepflanze offensichtlich als wenig attraktiv einschätzen, können die Ziegen frei auf den Feldern umherlaufen und das Unkraut zwischen den Aloepflanzen hat keine Chance.

Ablauf

Das Clean 9 Programm erstreckt sich also über 9 Tage. An den ersten zwei Tagen wird im Grunde gefastet. Das Paket besteht aus:

  • 2 Liter Aloe Gel
  • 1 Packung Proteinpulver (leider aus Sojaprotein!)
  • 1 Food Supplement Kit – 54 Forever Garcinia Pulver, Forever Therm und Forever Fiber (im wesentlichen Flohsamenschalen)
  • 1 Programmheft / Tagebuch
  • 1 Maßband
  • 1 Shaker

clean-9-pack

Es gibt 3 mal pro Tag das Forever Aloe Gel, Ballaststoffe in Form von Akazienfasern, sowie Garcinia Pulver und Forever Therm (B-Vitamine). An Tag 1 und Tag 2 „darf“ man einen Shake trinken. Ab dem dritten Tag gibt es dann in der Früh und zu Mittag einen Shake, und am Abend eine kleine Mahlzeit mit ca. 600 kcal. Der Shake besteht leider aus Sojaprotein (wegen der Veganer) und enthält Fructose und Sucralose. Das war für mich ein kleiner Wermutstropfen, ich habe daher meinen eigenen neutralen Bio-Whey Shake (Proteinvital) verwendet.

Weiterlesen: Was ist so gefährlich an Soja?

Das dazugehörige Programmheftchen gibt einen guten Überblick über jeden Tag und so kann man auch nichts vergessen.

An Tag 1, Tag 3, Tag 6 und Tag 9 wird Vermessen und das Gewicht notiert.

Meine Erfahrung

Viele scheinen oft starke Entgiftungssymptome zu zeigen, das habe ich aber nicht beobachten können. Leichtere Kopfschmerzen am zweiten Tag (Zu wenig Salz? Mehr dazu auch in meinem kostenlosen 2-wöchigem E-Mail Crash Kurs), aber sonst eigentlich keine Symptome. Das Hungergefühl hat sich in Grenzen gehalten, ich war aber auch in milder Ketose und bin es gewohnt, oft längere Zeit nicht zu essen.

In den ersten beiden Tagen war mein Blutzucker relativ hoch und entsprechend auch die Ketone weit unten, ab dem dritten Tag ist der Blutzucker wieder gefallen und die Ketone (gemessen im Blut) wieder gestiegen.

Das Gewicht war nach einem initialen Abfall über ein paar Tage hinweg recht stabil und ist dann noch einmal abgefallen. Ich habe damit ein neues Tief erreicht und ein, für mich gefühltes, Plateau durchbrochen. Beim Training habe ich keine Krafteinbußen erlebt und auch hoch intensive Tabata-Einheiten (HIIT Training) ware kein Problem.

gewichtsverlauf

Was ich sehr interessant gefunden habe, war die Reaktion meiner Blutfette. Mein Gesamtcholesterin ist von 295 mg/dl auf 275 mg/dl gesunken. Was auf den ersten Blick ja ganz positiv aussehen mag, ist auf den zweiten wohl etwas differenzierter zu betrachten. Im Detail ist nämlich in erster Linie mein HDL extrem abgefallen – nämlich von 75 mg/dl auf 44 mg/dl! Das ist massiv. Gleichzeitig sind meine Triglyceride auch extrem angestiegen – von 65 mg/dl auf 100 mg/dl! Solche Triglyceride habe ich normalerweise nur postprandial (nach einer Mahlzeit). Könnten die hohen Triglyceride mit einer vermehrten Fettmobilisierung aus den Fettzellen zusammenhängen? Die eine Mahlzeit pro Tag, war bei mir eine LCHF Mahlzeit. Kohlenhydrate („Carbs“) habe ich demnach nicht/wenig gegessen. Wegen dem Sojaprotein, habe ich den Proteinshake ausgetauscht. Mir war der Shake einfach zu süß und die Sucralose als künstliches Süßungsmittel steht in Verdacht nicht „clean“ zu sein (siehe auf English hier). Aus diesem Grund habe ich ein neutrales Weide-Whey, Kakaopulver, Erythrit und Sahnepulver für meinen Proteinshake verwendet.

Weiterlesen: Alles was Du über Cholesterin wissen musst

Fazit

Das Produkt ist grundsätzlich gut und auch preislich soweit in Ordnung. Einmalig eine solche Fastenperiode zu versuchen kann oft sehr „heilsam“ sein, um sich von Zucker oder anderen „Süchten“ loszusagen. Ich empfinde es immer wieder als spannend, wie der Körper auf solche Interventionen reagiert. 9 Tage sind ein absehbarer und organisierbarer Zeitraum und kann ein richtig guter Start für die eigentliche Ernährungsumstellung sein.

Das Muster habe ich von Forever Living über Viktoria Baumgartner zur Verfügung gestellt bekommen. Forever Living ist ein Strukturvertrieb (Network Marketing, MLM) und seit 1978 in den USA am Markt.

Bildquellen:

Mag. Julia Tulipan

Über den Autor

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Master of Science in klinischer Ernährungsmedizin. Sie ist Speakerin, Dozentin und Best Seller Autorin ("Keto Kompass") und schreibt für verschiedene Magazine (u.a. Super You)sowie für ihr eigenes Blog JuliaTulipan.com vor allem zu den Themen ketogene und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Keto-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.

Mag. Julia Tulipan

Weitere Artikel


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Trag' dich jetzt zu meinem Newsletter ein!